Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung
KOMPETENZEN
Klick, um mehr zu erfahren
Steuererklärungen
Steuerberatungsleistungen
Lohnbuchhaltung
Existenzgründungsberatung
Unternehmensbewertung
Sanierungsberatung
Finanzwirtschaftliche Beratung
SCHWERPUNKTE
Heilberufe im weiten Sinne
sowie sonstige Freiberufler
  MandanteninformationenMandantenschreibenDownloads / FormulareRegistrierung Newsletter
Partner Logo
 

eBay-Händler mit Hunderten von Auktionen ist unternehmerisch tätig

Bei gemischten Umsätzen sind Vorsteuerbeträge aufzuteilen

Regelungen zum erleichterten Spendenabzug gelten auch 2023

Bei Verkauf eines Tiny House gilt zehnjährige Spekulationsfrist

Ein Taxi ist kein öffentliches Verkehrsmittel

   

Fragen und Antworten zum gesetzlichen Mindestlohn

 
Uwe Martens Steuerberater Rostock
 
Informationen für
Heilberufe
  oder
Allgemein
Anrede
Frau
Herr
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Information
Ich möchte aktuelle Steuerinformationen von der Uwe Martens Steuerberatungsgesellschaft mbH erhalten.
* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen (Pflichtfeld, bitte abhaken)
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).
 

Mandanteninformationen

Elektronisches Fahrtenbuch - Fahrtzweck darf nachträglich onlineeingetragen werden
02.01.2012
 

Mit einem elektronischen Fahrtenbuch können alle Fahrten automatisch bei Beendigung jeder Fahrt mit Datum, Kilometerstand und Fahrtziel erfasst werden. In der Praxis herrscht Unsicherheit, ob ein solches Fahrtenbuch zeitnah geführt ist, wenn der Fahrer den Fahrtanlass erst nachträglich in einem Webportal einträgt.

Die Finanzverwaltung hat klargestellt: Bei einem elektronischen Fahrtenbuch ist die nachträgliche Eintragung des Fahrtzwecks in einem Webportal zulässig. Dabei muss dokumentiert sein, wer die nachträgliche Eintragung im Webportal wann vorgenommen hat. Für das Merkmal „zeitnahe Eintragung/zeitnahes Führen des Fahrtenbuchs“ wird keine Festlegung auf eine bestimmte Anzahl von Tagen getroffen. Hier wird wie bisher anhand der Umstände des Einzelfalls geprüft, ob das Merkmal „zeitnah“ erfüllt ist.

 

<< zurück zur Übersicht aller Mandanteninformationen

Download kompletter Mandantenschreiben

 

Impressum - Datenschutz

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG